Aufregerthemen Schliessen

Leichenfund in Yverdon VD: Vermisste Sara (†17) ist tot

Die 17-jährige Sara aus Baulmes VD wurde am 27. Dezember zum letzten Mal gesehen. Jetzt haben ihre Freunde die traurige Gewissheit: die Teenagerin ist tot. In diesem Zusammenhang soll nun ihr Ex-Freund verhaftet worden sein.

Kapo VD

Sara wurde an der Avenue William-Barbey in Yverdon zum letzten Mal lebend gesehen.

Sara wurde an der Avenue William-Barbey in Yverdon zum letzten Mal lebend gesehen.

Bei der in Yverdon-les-Bains VD aufgefundenen Leiche handelt es sich um die seit dem 27. Dezember vermisste Teenagerin Sara M.  aus Baulmes VD. Dies berichtet «lematin.ch». In der Schule der 17-Jährigen und ihrer Geschwister in Sainte-Croix wurde dem Bericht zufolge eine Krisenstelle geschaffen, um den Schülern zu helfen, den tragischen Tod der Jugendlichen zu verarbeiten. Laut der Zeitung «24 heures» wurde der Ex-Freund von Sara verhaftet.

Die Waadtländer Kantonspolizei will den Sachverhalt noch nicht kommentieren. Es wurde jedoch eine Mitteilung für Dienstagnachmittag angekündigt.

Sie wollte sich mit Ex-Freund treffen

Die aus Afghanistan stammende Sara wollte sich am 27. Dezember mit ihrem Ex-Freund in Yverdon-les-Bains treffen. Dort wurde sie um 14 Uhr an der Avenue William-Barbey zum letzten Mal gesehen.

Eine Suchaktion blieb tagelang ohne Resultat. Am Montagabend fand die Polizei schliesslich die Leiche der Jugendlichen am Ufer des Neuenburgersees in Yverdon-les-Bains. (noo)

Ähnliche Shots
Die meist populären Shots dieser Woche