Aufregerthemen Schliessen

YB startet auswärts gegen Slovan Bratislava in die CL-Qualifikation

Meister YB startet am Mittwoch in die Champions-League-Qualifikation. Das Gastspiel bei Slovan Bratislava ist der Auftakt zu einem Europacup-Quali-Marathon.

Meister YB startet am Mittwoch in die Champions-League-Qualifikation. Das Gastspiel bei Slovan Bratislava ist der Auftakt zu einem Europacup-Quali-Marathon.

YB Champions League Qualifikation
YB startet mit der Champions-League-Qualifikation in der neuen Saison. - Keystone

Ad

Das Wichtigste in Kürze
  • Slovan Bratislava empfängt am Mittwochabend (20.30 Uhr) Meister YB in der CL-Quali.
  • Für die Berner ist es die erste von drei Europacup-Quali-Begegnungen.
  • Setzt man sich gegen Slovan durch, ist eine Gruppenphasen-Teilnahme sicher.

Am Mittwoch beginnt für die Schweizer Fussball-Fans die neue Saison: Meister YB startet auswärts bei Slovan Bratislava in die Qualifikation zur Champions League. Kommen die Berner gegen die Slowaken weiter, ist eine Europacup-Gruppenphase schon fixiert.

Wer setzt sich in der Champions-League-Qualifikation durch?

23%

Slovan Bratislava

2

Slovan Bratislava

Dafür will aber zuerst der slowakische Meister bezwungen werden – keine einfache Aufgabe zum Start in die neue Saison. Zudem fehlen mit Captain Fabian Lustenberger und Torjäger Jean-Pierre Nsame zwei langzeitverletzte Leistungsträger.

Hohe erste Hürde für YB

Bei den Bernern geht es für den neuen Trainer David Wagner beim Ernstkampf-Debüt gleich um alles. Slovan hat schon zwei CL-Quali-Spiele hinter sich: Der slowakische Meister setzte sich in Runde eins gegen die irischen Shamrock Rovers durch.

Slovan Bratislava YB
Slovan Bratislava setzte sich gegen die Shamrock Rovers durch und trifft nun auf YB. - Shamrock Rovers

Der entscheidende Mann dort war Spielmacher Vladimir Weiss, der mit dem Treffer zum 1:2 das Weiterkommen sicherte. Auf den 31-Jährigen – sein Vater Vladimir Senior steht bei Slovan an der Seitenlinie – müssen die Berner besonders aufpassen.

Gelingt gegen Slovan das Weiterkommen, wartet auf YB in der dritten Quali-Runde ein machbares Los. Entweder treffen die Berner dann auf die Lincoln Red Imps aus Gibraltar oder CFR Cluj. Die Rumänen gewannen das Hinspiel auswärts mit 2:1.

Europacup-Platz noch nicht garantiert

Zudem wäre man mindestens in der Gruppenphase der neuen Europa Conference League dabei. Scheitern die Berner indes am slowakischen Meister, müssten sie in die Europa-League-Quali umsteigen.

YB David wagner
Trainer David Wagner beobachtet die Spieler von YB beim Training. - keystone

Dann ist auch ein Europacup-Platz noch nicht garantiert. Bei einem Out in der dritten Europa-League-Qualifikationsrunde geht es für die Berner im Conference-League-Playoff weiter. Scheitert man auch dort, wäre die Europacup-Saison beendet.

Mehr zum Thema: Fabian Lustenberger Champions League Trainer Playoff Vater BSC Young Boys
Ähnliche Shots