Aufregerthemen Schliessen

YB gegen Slovan Bratislava – Nach dem Chaos nun das Duell?

Die Affiche YB gegen Slovan Bratislava hätte es bereits im letzten Jahr geben können. Doch dann sorgte Corona für Chaos.

Gespannt warteten die Young Boys vor ziemlich genau einem Jahr auf den Gegner in der 2. Qualifikationsrunde zur Champions League. Slovan Bratislava stieg dabei als klarer Favorit in das Duell mit Klaksvik von den Färöer Inseln, die beiden Teams machten den YB-Widersacher unter sich aus.

Doch dann sorgte ein positiver Corona-Test für ein regelrechtes Tohuwabohu. Das gesamte Team von Slovan musste in Quarantäne. Weil die Uefa darauf bestand, dass die Partie noch in der gleichen Woche ausgetragen werden muss, hätten die Slowaken mit einem Rumpfteam antreten müssen.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das Hinspiel der 2. Quali-Runde zur Champions League zwischen den Young Boys und Slovan Bratislava am Mittwoch bei SRF. Ab 20:10 Uhr sind Sie auf SRF zwei und in der Sport App live dabei.

Forfait-Niederlage für Slovan

Bankdrücker und Nachwuchsspieler sollten die Kohlen aus dem Feuer holen. Doch so weit kam es erst gar nicht: Auch am Reservetag wurde die Partie nicht angepfiffen – die Bratislava-Mannschaft trat unverrichteter Dinge die Heimreise an. Die Uefa brummte den Slowaken aufgrund weiterer positiver Corona-Tests eine Forfait-Niederlage auf, Aussenseiter Klaksvik durfte deshalb gegen YB antreten. Dort setzten sich die Berner mit 3:1 durch.

12 Monate später deutet alles darauf hin, dass es nun doch noch zum Duell zwischen YB und Slovan kommen wird. Am Mittwoch gastieren die Berner in der Slowakei, eine Woche später findet das Rückspiel im Wankdorf statt.

05:07
Archiv: YB mit glanzlosem Sieg gegen Klaksvik
Aus Sport-Clip vom 26.08.2020.
Ähnliche Shots