Aufregerthemen Schliessen

A4 nach schwerem Unfall gesperrt

Bei einer schweren Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen mit Anhänger in Henggart ist am Dienstagmorgen eine Person tödlich verletzt worden Um 9:50 Uhr fuhr der 59-jähriger Mann auf der A4 in Richtung Schaffhausen. Aus zurzeit noch ungeklärten Gründen geriet er dabei auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit dem entgegenkommenden Anhängerzug eines 28-jährigen Chauffeurs kollidierte. Durch den heftigen Aufprall wurde das Auto mehrere Meter zurückgeschleudert und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Lenker wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Die A4 musste daraufhin zwischen Adlikon und Oberwinterthur für mehrere Stunden gesperrt werden. Für Bergungs- und Verkehrsdienste wurde die Stützpunktfeuerwehr Weinland beigezogen. Die Polizei sucht nun nach Personen, die Angaben zum Unfall machen können, insbesondere eine Person, die sich in den sozialen Medien um 12:29 Uhr, mit dem Namen Zeuge, zum Unfall geäussert hat, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Shots
Die meist populären Shots dieser Woche