Aufregerthemen Schliessen

FA Cup kompakt: Tottenham muss nachsitzen - Rooney-Klub besiegt Crystal Palace um Max Meyer

Nur Remis bei Middlesbrough: Tottenham Hotspur und Star-Coach José Mourinho müssen im FA Cup zum Wiederholungsspiel antreten. Überraschend bezwang Derby County mit Spielertrainer Wayne Rooney den Erstligisten Crystal Palace um Max Meyer. Der FC Chelsea

Tottenham Hotspur hat den direkten Einzug in die vierte Runde des FA Cups verpasst. Beim englischen Zweitligisten FC Middlesbrough kam das Team von Trainer José Mourinho am Sonntag nur zu einem 1:1 (0:0) und muss damit ein Wiederholungsspiel im eigenen Stadion austragen. Für den Achtelfinal-Gegner von RB Leipzig in der Champions League war es bereits das dritte Spiel in Serie ohne Sieg.

Tottenham dominierte beim Ballbesitz, wurde aber in Sachen Chancen seiner Favoritenrolle selten gerecht. Dann nutzte Ashley Fletcher (50.) eine missglückte Abseitsfalle zur Führung für „Boro“. Diese hielt allerdings nur elf Minuten und Lucas Moura (61.) glich per Kopf aus. Der Brasilianer hatte zehn Minuten vor dem Ende mit einem Schuss von der Strafraumgrenze die Chance zur Führung, doch Torwart Tomas Mejias entschärfte den Versuch.

Für eine kleine Überraschung sorgte Zweitligist Derby County. Das Team von Spielertrainer Wayne Rooney, der in der Startelf stand, bezwang den Erstligisten Crystal Palace mit dem bereits in der 39. Minute ausgewechselten Ex-Schalker Max Meyer auswärts mit 1:0 (1:0). Das Tor für den Außenseiter erzielte Chris Martin (32.). Crystal Palace spielte nach einer Roten Karte gegen Luka Milivojevic (63.) in Unterzahl.

Das Jahres-Zeugnis der deutschen Spieler in der Premier League

Jürgen Klopp, Leroy Sané und Mesut Özil (von links) sind nur drei von einigen Deutschen in der Premier League. Der <b>SPORT</b>BUZZER präsentiert die Hinrundenzeugnisse der deutschen Premier-League-Legionäre.Zur Galerie
Jürgen Klopp, Leroy Sané und Mesut Özil (von links) sind nur drei von einigen Deutschen in der Premier League. Der SPORTBUZZER präsentiert die Hinrundenzeugnisse der deutschen Premier-League-Legionäre. ©
Hudson-Odoi trifft bei Chelsea-Sieg

Souverän präsentierte sich der FC Chelsea auf dem Weg in die vierte Runde. Die Mannschaft von Coach Frank Lampard setzte sich mit 2:0 (2:0) gegen Nottingham Forest durch. Die Tore der Blues, die im Champions-League-Achtelfinale auf den FC Bayern treffen, erzielten Münchens Transfer-Flirt Callum Hudson-Odoi (6.) und Ross Barkley (33.).

Hier #GABFAF-Supporter werden
Ähnliche Shots