Aufregerthemen Schliessen

"Titans" Staffel 2 neu bei Netflix: So geht es mit den jungen DC-Helden weiter

Die Titans sind zurück: Seit dem heutigen 10. Januar 2020 steht die zweite Staffel auf Netflix zum Abruf bereit. Wir verraten euch, was euch in Season 2 erwartet (natürlich ohne dabei die größten Über...

Die Titans sind zurück: Seit dem heutigen 10. Januar 2020 steht die zweite Staffel auf Netflix zum Abruf bereit. Wir verraten euch, was euch in Season 2 erwartet (natürlich ohne dabei die größten Überraschungen und Twists vorwegzunehmen).

Netflix

Die zweite Staffel „Titans“ beginnt mit dem, was ursprünglich das Finale der ersten Staffel sein sollte: Dick Grayson alias Robin (Brenton Thwaites) ist unter die Kontrolle von Trigon (Seamus Dever) geraten, nachdem er in einer tückischen Horrorvision seinen Mentor Batman „getötet“ hat.

In der ersten Folge von Staffel 2 verfallen nun auch Donna Troy (Conor Leslie), Kory (Anna Diop), Hank (Alan Ritchson), Dawn (Minka Kelly) und Jason Todd (Curran Walters) dem Einfluss von Trigon, nur Rachel (Teagan Croft) kann sich dank Gars (Ryan Potter) Hilfe schließlich der Kontrolle ihres dämonischen Vaters entziehen und ihn besiegen – wenig überraschend, denn sonst gäbe es wohl kaum eine zweite Staffel.

"Die Titans sind zurück, Bitches!"

Nach diesem verspäteten Staffelfinale beginnt die eigentliche Handlung der zweiten Staffel „Titans“, die sich wie auch so häufig in der Comicvorlage um den Erzfeind der Titans dreht: Slade Wilson alias Deathstroke (Esai Morales).

Der genetisch verbesserte Söldner und Killer ist eigentlich im Ruhestand, legt jedoch wieder Anzug und Maske an, als er hört, dass die Titans zurück sind. Dick gründet nämlich gemeinsam mit Rachel, Gar und Jason – und mit Erlaubnis von Bruce Wayne/Batman (Iain Glen) – ein neues Team in San Francisco.

Wie sich im Laufe der zweiten Staffel dann herausstellt, verbindet Deathstroke eine lange, blutige Geschichte mit den Titans, die bis zur ersten Inkarnation des jungen Superheldenteams zurückreicht. Hilfe erhalten die neuen Titans ausgerechnet von Deathstrokes Tochter Rose Wilson (Chelsea Zhang), die noch eine Rechnung mit ihrem Vater offen hat.

Dr. Light, Blackfire, Superboy

Neben diesem Haupthandlungsstrang gibt es jedoch auch noch zahlreiche weitere Plots: So mischt etwa der auch aus „Teen Titans GO!“ bekannte Bösewicht Dr. Light (Michael Mosley) mit und Kory gerät mit ihrer Schwester Blackfire (Damaris Lewis) aneinander, die ebenso wie sie vom Planeten Tamaran stammt.

Und natürlich wird auch die Post-Credit-Szene aus der ersten Staffel noch einmal aufgegriffen, in der ein muskulöser Unbekannter samt Hund aus einer geheimen Einrichtung entkam: Wie Comic-Fans natürlich längst erraten haben, handelt es sich dabei um Conner alias Superboy (Joshua Orpin) samt Superhund Krypto, die in Staffel 2 ebenfalls mit den Titans in Berührung kommen werden.

Staffel 3 bereits angekündigt

So viel zur zweiten Staffel, doch der Streamingdienst DC Universe, wo „Titans“ in den USA läuft, hat auch schon eine dritte Staffel angekündigt. Diese soll im Herbst 2020 auf der hauseigenen Streaming-Plattform erscheinen, ein genaues Datum steht aber noch nicht fest.

Da sowohl Staffel 1 als auch Staffel 2 jeweils im Januar zu Netflix kamen, gehen wir stark davon aus, dass die dritte Staffel „Titans“ dann im Januar 2021 bei Netflix zum Abruf bereitsteht – vorausgesetzt natürlich, der Streamingdienst sichert sich auch die Rechte für Staffel 3.

Ähnliche Shots
Die meist populären Shots dieser Woche