Aufregerthemen Schliessen

Champions Cup – Kloten-Dietlikon und Wiler-Ersigen schaffen Final-Einzug

Sowohl die Kloten-Dietlikon Jets als auch Wiler-Ersigen stehen am Champions Cup der Landesmeister im Final.
Die Kloten-Dietlikon Jets treffen im Final auf den schwedischen Meister.
Es winkt der dritte Titel Die Kloten-Dietlikon Jets treffen im Final auf den schwedischen Meister. imago images

Nach durchwachsenen Jahren auf europäischen Parkett haben sich die Schweizer Unihockey-Meister im Europacup eindrücklich zurückgemeldet. Sowohl die Männer von Wiler-Ersigen als auch die Frauen von den Kloten-Dietlikon Jets stehen am Champions Cup der Landesmeister in Ostrava im Final.

Wiler-Ersigen setzte sich im Halbfinal gegen den finnischen Champion Classic Tampere, das in dieser Saison in der heimischen Liga noch kein einziges Spiel verloren hatte, mit 10:7 durch. Besonders war dieser Sieg für Krister Savonen und Joonas Pylsy, die beide auf diese Saison hin von Classic zu Wiler-Ersigen gewechselt hatten.

Die Frauen-Mannschaft der Kloten-Dietlikon Jets bezwang die finnischen Meisterinnen von SB-Pro Nurmijärvi mit 9:3. Alice Granstedt stach dabei als fünffache Torschützin heraus.

Beide Equipen gegen schwedische Favoriten

Wiler-Ersigens Gegner am Sonntag (19.00 Uhr) ist der schwedische Turnierfavorit Storvreta. Kloten-Dietlikon bekommt es mit Täby, ebenfalls aus Schweden, zu tun (16.00 Uhr). Im Gegensatz zu Storvreta (11:1) wirkten die Frauen von Täby (6:3) im Halbfinal gegen Gastgeber Vitkovice Ostrava nicht unantastbar.

Wiler-Ersigen stand vor vier jahren als letzte Schweizer Equipe im Final des hochrangigsten Europacup-Turniers (2:3-Niederlage gegen Falun). 2005 hatten die Berner triumphiert. Bei den Frauen war Piranha Chur der letzte Schweizer Finalist. 2007 und 2008 gewann Dietlikon jeweils den Titel.

Reto Held über den Champions Cup (Morgengespräch vom 7.1.20)
02:46 min

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgengespräch, 7.1.2020, 06:17 Uhr

Ähnliche Shots