Aufregerthemen Schliessen

ManUnited und Sporting starten Gespräche über Bruno Fernandes – Solskjaer scoutete vor Ort

Bruno Fernandes könnte der teuerste Transfer in diesem Winter werden. Gespräche zwischen Manchester United und Sporting Lissabon sind inzwischen gestartet. [...]

Teuerster Transfer 2020? 

Schon vor rund einem Jahr füllte der Name Bruno Fernandes (Foto) regelmäßig die Berichte englischer und portugiesischer Medien, die über einen Wechsel des Portugiesen in die Premier League spekulierten. Vor allem Tottenham Hotspur, Manchester City und Manchester United werden seither immer wieder als mögliche Interessenten für den in der Liga NOS herausragenden Spielmacher von Sporting Lissabon genannt. Zumindest das Interesse der „Red Devils“ scheint sich nun – mit einigen Monaten Verzögerung – zu konkretisieren.

In den letzten Stunden und Tagen mehrten sich die Meldungen in England und Portugal – auch bei seriösen Medien wie „BBC“, „The Athletic“ oder „Record“ – über einen möglicherweise anstehenden Transfer des 25-jährigen Nationalspielers, der in der laufenden Saison bereits 26 Scorerpunkte in 24 Pflichtspielen sammelte.

So soll ManUnited-Trainer Ole Gunnar Solskjaer mit seinem Assistenten Mike Phelan am vergangenen Sonntag in die portugiesische Hauptstadt gereist sein, um Fernandes live beim Spitzenspiel zwischen Sporting und dem FC Porto (1:2) beobachten zu können. Danach gefragt, wich der norwegische Coach am Freitag aus, erklärte lediglich: „Wir schauen uns ständig Spiele an. Wo ich war, ist irrelevant. Das ist ein Spieler von einem anderen Verein, über den ich nicht sprechen kann.“

Ebenfalls am Freitag weilten allerdings Sportings Präsident Frederico Varandas und Sportlicher Leiter Hugo Viana auf Einladung Uniteds zu Gesprächen in Manchester, heißt es in mehreren Medien übereinstimmend. 70 Millionen Euro sollen die Portugiesen für ihren Starspieler, der erst Ende November zum Top-Verdiener der Lissaboner aufstieg und noch bis 2023 gebunden ist, fordern. Zum Vergleich: Der bisher teuerste Transfer in diesem Winter ist der von Dejan Kulusevski (19) für 35 Mio. Euro von Atalanta Bergamo zu Juventus Turin.

Kulusveski, Haaland & Co: Die Top-Transfers im Winter 2020 in der TM-Galerie

Kulusveski, Haaland & Co: Die Top-Transfers im Winter 2020 in der TM-Galerie

Ob ein Transfer im Fall Fernandes wirklich zustande kommt, oder die Gerüchte wie in den vorherigen beiden Transferphasen im Sande verlaufen, dürfte die Entwicklung in den nächsten Tagen zeigen. Zugänge gelten bei Manchester United in diesem Winter als wahrscheinlich, allerdings ist die Prämisse laut „The Athletic“, dass diese in die langfristige Planung des Vereins passen müssen.

Uniteds Stürmersuche: Geringe Chance im Winter bei Dembélé und Jiménez?

Während für Fernandes‘ Position auch Kai Havertz (20, Leverkusen), Jack Grealish (24, Aston Villa) und James Maddison (23, Leicester) als (geeignetere?) Kandidaten für den Sommer gelten, soll derweil im Sturm möglichst direkt ein neuer Mann her. Das Problem hier: Für die „Red Devils“ dürfte es im Winter schwierig werden, als interessant geltende Angreifer wie Moussa Dembélé (23, Lyon) oder Raúl Jiménez (28, Wolverhampton) von ihren aktuellen Klubs loszueisen.

 

Anzeige: 

Zur Startseite  
Ähnliche Shots