Aufregerthemen Schliessen

Liveticker: SC Bern – EV Zug – Saisonende für den SCB – Zug gewinnt Spiel 6 mit 1:0

Für den SCB ist die Saison zu Ende: Die Berner verlieren das 6. Playoff-Viertelfinal-Spiel mit 0:1. Die Serie geht damit 2:4 verloren. Hier können Sie den Liveticker nachlesen.
Für den SCB ist die Saison zu Ende: Die Berner verlieren das 6. Playoff-Viertelfinal-Spiel mit 0:1. Die Serie geht damit 2:4 verloren. Hier können Sie den Liveticker nachlesen.
Nathalie Günter

Nathalie Günter

Aktualisiert vor 10 Stunden
SC Bern SC Bern

0 : 1

EV Zug EV Zug

Hier finden Sie den ausführlichen Matchbericht. Vielen Dank fürs Mitlesen in dieser Saison, wir wünschen noch einen schönen Abend!

Bern – Zug 0:1 (0:0, 0:1, 0:0)

Tor: 38. Bachofner (Alatalo, Senteler) 0:1.

Strafen: 3mal 2 Minuten Bern, 3mal 2 Minuten Zug.

Bemerkungen: Bern ohne Olofsson, Sciaroni, Blum, Rüfenacht (verletzt), Jeremi Gerber, Burren (überzählig). – 46. Lattenschuss Conacher (Bern). – 48. Lattenschuss Sterchi (Bern). –56:06 Time-out Bern, danach bis 58:14 und von 58:48 bis 60:00 ohne Goalie, mit 6 Feldspielern.

War es ein Spiel zu viel für den SCB? Zu viele kleine Fehler, zu wenig EInzelleistungen, zu wenig zwingen in der Offensive. Conacher, Elo, Jeffrey – die Ausländer konnten nicht an ihre guten Leistungen aus den Pre-Playoffs anknüpfen. Es fehlte ein Geniestreich. Einzig der Finne im Tor der Berner, Tomi Karhunen, zeigte heute eine glänzende Partie.

Zug auf der anderen Seite spulte souverän sein Programm ab, war viel ausgeglichener und darum immer gefährlich. Geduldig wartete der Qualisieger auf seine Chance, die Bachofner schliesslich nutzte. Einzig das Powerplay überzeugte überhaupt nicht. Damit stehen die Innerschweizer im Halbfinal, dort treffen sie auf die Rapperswil-Jona Lakers. Für den SCB hingegen bedeutet das 0:1 das Saisonende.

Spielende

Aus, das Spiel ist aus. Saisonende für den SCB. Wie bitter. Die letzte Chance hatte Calle Anderson, aber sein Schuss geht an Genonis Tor vorbei.

60. Minute

Bully in der Zuger Zone. Noch 10.5 Sekunden. Letzte Chance für den SCB!

60. Minute

Noch 30 Sekunden.

60. Minute

Karhunen geht raus. Noch 70 Sekunden.

59. Minute

Jetzt ist Zug komplett. Karhunen kommt zurück.

58. Minute

Trotz doppelter Überzahl noch nichts Nennenswertes. Der SCB spielt sehr unpräzise.

57. Minute

Volles Risiko! SCB ohne Goalie. Kogler lässt ein 6 gegen 4 spielen.

57. Minute

Timeout von Mario Kogler. Der SCB-Coach schwört seine Manne auf das Powerplay ein. Noch knapp vier Minuten zu spielen.

57. Minute

Strafe gegen Zug: Hoher Stock von Alatalo im Zweikampf mit Scherwey an der Bande. Damit haben jetzt beide Teams je drei Strafen auf dem Konto.

56. Minute

Mario Kogler wird bei diesem Spielstand ziemlich sicher noch etwas zuwarten, bis er Karhunen rausnimmt und durch einen sechsten Feldspieler ersetzt.

54. Minute

Wieder Pestoni und Praplan mit einer guten Chance, Letzterer verzieht leider.

53. Minute

Hat der SCB noch einen Trumpf in der Tasche? Wenn ja, wäre jetzt der Moment, diesen hervorzuholen. Aber der letzte Zug aufs Tor fehlt. Der EVZ konzentriert sich jetzt aufs Verteidigen und Kontern.

51. Minute

Wenn sich doch die Energie und Emotion der 25 Fans im Stadion auf die Berner Spieler übertragen liesse ...

50. Minute

Wieder ein Pfiff, der nicht sein müsste. Das Schiedsrichter-Duo entscheidet auf unerlaubten Befreiungsschlag der Berner. Bully im Berner Drittel. Aber auch das ohne Folgen.

49. Minute

Jetzt viele Ungenauigkeiten auf beiden Seiten. Das müsste Bern ausnützen, ohne dabei selber in die Falle zu laufen.

48. Minute

Sterchi schon wieder, eine ganz gute Chance. Aber eben nur eine Chance.

47. Minute

Es ist ein Drahtseilakt für die Berner: Sie müssen jetzt einen Gang höher schalten und aggressiver werden, ohne dabei aber Strafen zu nehmen.

Mehr anzeigenPubliziert: 23.04.2021, 19:52

Fehler gefunden?Jetzt melden.

Mehr zum thema

Ähnliche Shots