Aufregerthemen Schliessen

Coronafreie Ferien am Meer: Edelweiss fliegt neu kleines Fischerdorf an

Edelweiss hat mit Newquay eine unbekannte Destination in den Sommerflugplan aufgenommen. In Zeiten von Corona könnte das ein cleverer Entscheid sein.
  • Ein A320 der Edelweiss hebt ab.

    1/5

    Ein A320 der Edelweiss hebt ab.

  • Der Cornwall Airport Newquay.

    John Fielding/flickr

    2/5

    Der Cornwall Airport Newquay.

  • Die Gegend ist bekannt für ihr mildes Klima.

    imago/UIG

    3/5

    Die Gegend ist bekannt für ihr mildes Klima.

  • Die Küste ist bei Surfern beliebt.

    PA Images via Getty Images

    4/5

    Die Küste ist bei Surfern beliebt.

  • Der Towan-Strand in Newquay.

    imago/UIG

    5/5

    Der Towan-Strand in Newquay.

Mallorca, die Kanaren oder Kreta kann jeder. Die Airline Edelweiss hat eine kleine Destination in Südengland in den Sommerfahrplan aufgenommen: Newquay. Das ehemalige Fischerdorf hat nicht einmal 20'000 Einwohner und liegt direkt am Meer.

Die Chancen, in der Region Cornwall Sommerferien zu machen, stehen derzeit nicht schlecht. In England geht die Zahl der Corona-Neuansteckungen zurück. Die Ferienregion ist dünn besiedelt. Zudem muss man sich kaum Sorgen um das typisch britische Wetter machen. Die Grafschaft ist für ihre ganzjährig milden Temperaturen bekannt.

Robben und Delfine

Bekannt ist Newquay vor allem für seine breiten Sandstrände. In der Umgebung kann man Robben, Vögel und Delfine beobachten. Historische Bauten wie Schlossruinen, Herrenhäuser und sogar Steinkreise sind ein weiteres Markenzeichen von Cornwall.

Edelweiss fliegt vom 4. Juli bis 26. September 13 sonntäglichen Rotationen ab dem Flughafen Zürich, wie das Reiseportal Travelnews berichtet. (pbe)

Publiziert: 11.05.2021, 13:04 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11.05.2021, vor 56 Minuten

Ähnliche Shots
Die meist populären Shots dieser Woche