Aufregerthemen Schliessen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500: Wall Street eröffnet freundlich – Broker schränken Handel mit Gamestop-Papieren ein

Für Gesprächsstoff sorgen erneut Kurskapriolen beim Videospiele-Händler Gamestop und anderen Werten. Diese Papiere verlieren teilweise deutlich.
Die New Yorker Börse an der Wall Street

In der berühmten Straße befindet sich der Sitz der New York Stock Exchange.

(Foto: dpa)

Beflügelt von der US-Bilanzsaison hat die Wall Street am Donnerstag zugelegt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte und der breiter gefasste S&P 500 stiegen um je 1,2 Prozent auf 30.666 und 3797 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 0,9 Prozent auf 13.381 Punkte.

Am Mittwoch hatten Diskussionen um Coronavirus-Mutationen, neue Lockdowns und konzertierte Aktionen von Kleinanlegern gegen Hedgefonds noch für deutliche Verluste gesorgt.

Börsianer zeigten sich erleichtert, dass die USA trotz der zweiten Corona-Welle Ende 2020 überhaupt ein Wirtschaftswachstum geschafft haben, obschon die Erholung an Tempo verloren hat. In den Monaten Oktober bis Dezember sprang für die US-Wirtschaft wie von Analysten erwartet ein Plus beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) von aufs Jahr hochgerechnet 4,0 Prozent heraus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter
Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter
Ähnliche Shots