Aufregerthemen Schliessen

Ski-Weltcup LIVE: Herren-Slalom in Madonna di Campiglio

Marco Schwarz im Slalom in Madonna auf Top-10-Kurs. Feller und Matt enttäuschen:

Die Hoffnungen von Österreichs Ski-Herren auf einen Spitzenplatz beim Nacht-Slalom in Madonna di Campiglio ruhen auf Marco Schwarz.

Der Kärntner, 2018 als Zweiter am Podest, liegt nach dem ersten Durchgang auf Rang sieben (+0,76), auf das Podest fehlen ihm 0,36 Sekunden. In Führung liegt der Schweizer Daniel Yule, Madonna-Sieger der Vorsaison, 0,19 Sekunden vor Henrik Kristoffersen (NOR) sowie Andre Myhrer (SWE/+0,40). Zagreb-Sieger Clement Noel liegt direkt hinter Schwarz auf Rang acht (+0,80).

Zweitbester ÖSV-Läufer ist Johannes Strolz, der mit Startnummer 42 auf Rang 14 (+1,06) fährt. Von den übrigen ÖSV-Herren schafft es keiner in die Top 30.

Michael Matt verpasst nach einer verpatzten Fahrt das Finale ebenso wie Manuel Feller, Marc Digruber und Fabio Gstrein.

Zwischenstand beim Slalom in Madonna >>>

Der 2. Durchgang beginnt um 20:45 Uhr - LIVE-Ticker >>>

Siegerliste Slalom in Madonna >>>

Stimmen:

Marco Schwarz: "Ich wollte den ersten Durchgang nicht so verschlafen wie in Zagreb, wollte richtig gut anschieben. Das war oben vielleicht oben ein bisschen zu viel Schub - danach hat es sich dann richtig gut angefühlt. Die Ausgangs-Position passt."

Daniel Yule: "Hier ist es viel steiler als in Zagreb. Der Schnee ist auch ganz anders, hier spürt man sobald man auf die Kante geht, da kommt sofort etwas zurück. Das mag ich. Ich habe gute Erinnerungen an diesen Ort, das habe ich versucht, in den letzten Tagen zu nützen."

Manuel Feller: "Es ist schwierig. Für mich ist genau das eingetroffen was ich vor Zagreb gesagt habe: Mit jedem Punkt muss ich zufrieden sein. Der Hang ist mit Zagreb gar nicht zu vergleichen, weil es da bei jedem Tor anders hängt. Es wären alle anderen blöd, wenn sie so viel trainieren und es bei mir klappen würde."

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-"Trikotgate": Das blüht Stürmer Aliou Badji

Zum Seitenanfang » COMMENT_COUNT Kommentare
Rechtliche Hinweise:

Die Kommentare der User geben nicht notwendigerweise die Meinung der LAOLA1-Redaktion wieder. LAOLA1 behält sich vor, ohne Angabe von Gründen Kommentare zu löschen, insbesondere wenn diese straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen von LAOLA1 zuwiderlaufen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen. Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen. Weiters behält sich die Sportradar Media Services GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Ähnliche Shots
Die meist populären Shots dieser Woche