Aufregerthemen Schliessen

Villa tritt mit Nachwuchs-Spielern gegen Liverpool an

Aston Villa, Gegner des FC Liverpool in der dritten Runde des FA Cup, wird trotz mehrerer Corona-Fälle am Freitag antreten - mit Spielern der U 23 und U 18. - kicker

Aston Villa, Gegner des FC Liverpool in der dritten Runde des FA Cup, wird trotz mehrerer Corona-Fälle am Freitag antreten - mit Spielern der U 23 und U 18.

In Isolation wie sein gesamtes Profi-Team: Villa-Trainer Dean Smith.

In Isolation wie sein gesamtes Profi-Team: Villa-Trainer Dean Smith. picture alliance

Wie der Gastgeber aus Birmingham am Vormittag des Spieltags - Anpfiff ist am Freitagabend um 20.45 Uhr - mitteilte, werde die Begegnung trotz der jüngsten Corona-Fälle ausgetragen. Am Donnerstag hatte der Premier-League-Klub sein Trainingsgelände wegen einer laut eigener Aussage "erheblichen Anzahl" positiver Tests schließen müssen.

Die Profi-Mannschaft und das Trainerteam um Chefcoach Dean Smith, das am Neujahrstag mit 1:2 bei Manchester United unterlag, sind daher in Isolation.

Gegen die Klopp-Elf aus Liverpool wird eine Auswahl aus Spielern der U-23- und U-18-Mannschaften auflaufen. Die englischen Pokal-Regularien besagen, dass eine Partie absolviert werden muss, wenn 14 Spieler zur Verfügung stehen.

Die Teams stehen zudem unter Zeitdruck, da die vierte Runde bereits in zwei Wochen geplant ist.

Aston Villa hat mit dem Pokal-Duell gegen Liverpool nun zwei weitere Heimpartien vor der Brust - am Mittwoch warten die Tottenham Hotspur und am darauffolgenden Samstag dann der FC Everton. Danach müssen die Villans dreimal auswärts ran - bei ManCity, in Burnley und beim FC Southampton.

Ähnliche Shots