Aufregerthemen Schliessen

Premier League: Liverpool verliert Derby gegen Everton

Chelsea spielt 1:1, zwischen den Wolves und Leeds wird die Partie durch ein kurioses Eigentor entschieden und Liverpool taucht im Stadtderby gegen Everton. Hier gehts zum Round-Up.
  • Getty Images

    Jürgen Klopp verliert zu Hause gegen Everton.

    1/9

    Jürgen Klopp verliert zu Hause gegen Everton.

  • Getty Images

    Nach der Niederlage tröstet der Deutsche seine Spieler.

    2/9

    Nach der Niederlage tröstet der Deutsche seine Spieler.

  • Getty Images

    Ganz anders die Gefühlslage beim FC Everton.

    3/9

    Ganz anders die Gefühlslage beim FC Everton.

  • AFP

    Da guckt er selbst ganz überrascht: Adama Traoré trifft gegen Leeds via Pfosten und Goalie-Rücken zum 1:0.

    8/9

    Da guckt er selbst ganz überrascht: Adama Traoré trifft gegen Leeds via Pfosten und Goalie-Rücken zum 1:0.

  • AFP

    Die Wolves gewinnen zum Auftakt des 25. Spieltages gegen Leeds mit 1:0.

    9/9

    Die Wolves gewinnen zum Auftakt des 25. Spieltages gegen Leeds mit 1:0.

Liverpool – Everton 0:2Ein heikler Penalty-Entscheid für das Schiedsrichter-Gespann nach etwas mehr als 80 Minuten. Alexander-Arnold versucht Calvert-Lewins Schuss wegzugrätschen und rutscht durch den Sechzehner. Der Everton-Stürmer läuft weiter und stolpert über den rutschtenden Reds-Verteidiger. Die Unparteiischen entscheiden: Penalty. Heikel. Sigurdsson versenkt. Es ist das 2:0 auswärts für die Toffees im Merseyside-Derby. Und zu diesem Zeitpunkt akzeptieren Jürgen Klopp und seine Mannen die vierte Heimniederlage in Serie. Das 1:0 durch Richarlison fällt schon nach drei Minuten, James Rodriguez spielt einen Traumpass auf den Brasil-Stürmer, der an Landsmann Allison vorbei in die entfernte Ecke trifft. Für Everton ist es der erste Sieg an der Anfield Road seit 22 Jahren. PS: Der Schweizer Xherdan Shaqiri wird nach einer Stunde eingewechselt.Die Tore: 3. Richarlison 0:1, 83. Sigurdsson (Penalty) 0:2.

Southampton – Chelsea 1:1Kleiner Dämpfer für Chelsea. Zum erst zweiten Mal seit Thomas Tuchel bei den Blues Trainer ist, geben die Londoner Punkte ab. Gegen Southampton gibts nur ein Remis. Dabei sind die Gäste das deutlich bessere Team, werfen ihre Chancen aber leichtfertig weg. Nur einmal treffen sie – Mason Mount machts per Penalty (54.). Zuvor hat Takumi Minamino für Southampton die Führung erzielt, der Japaner ist damit der erste Spieler, der gegen Chelsea trifft, seit Tuchel in London wirkt. Ein besonders bitterer Nachmittag ists für Chelseas Hudson-Odoi. Der Engländer wird in der zweiten Halbzeit ein- sowie ausgewechselt. Die Tore: 33. Minamino 1:0, 54. Mount (Penalty) 1:1.

Burnley – West Bromwich 0:0West Brom muss wohl bald mit der zweiten Liga vorlieb nehmen. Was die Baggies aber zeigen, ist gut. Gegen ein formstarkes Burnley holt das Team von Sam Allardyce einen Punkt trotz einer Stunde Unterzahl. Was ist passiert? Der sonst zuverlässige Verteidiger Ajayi nimmt als letzter Mann die Hand zu Hilfe, um den Ball buchstäblich abzufangen. Sonst wäre Burnley-Stürmer Vydra alleine aufs West-Brom-Tor gezogen.

Fulham – Sheffield 1:0Das Tor: 61. Lookman 1:0.

Am Freitag

Wolverhampton – Leeds United 1:0Was war das denn für ein Tor? Adama Traoré dribbelt sich über die linke Seite durch und zimmert aus knapp 25 Metern einfach mal drauf – der Ball kracht ans Lattenkreuz, von da an Leeds-Goalie Meslier und von seinem Rücken über die Linie. Ein absoluter Zufallstreffer ist es, der die Partie zwischen den Wolves (Tabellen-12.) und Leeds United (11.) entscheidet. Ärgerlich vor allem für die Gäste, denn eigentlich kann Leeds deutlich mehr Chancen für sich verbuchen. Der Aufsteiger scheitert aber immer wieder am starken Wolves-Keeper Rui Patricio. Wolverhampton kommt nur gelegentlich bei Kontern zu Torchancen, oder per Zufall – wie beim Führungstreffer in der 64. Minute. In den Schlussminuten rennt Leeds noch einmal an, hat durch Ex-Wolves-Akteur Helder Costa eine Riesen-Chance, aber auch der Portugiese scheitert an seinem Landsmann im Tor. Durch den Arbeitssieg bleiben die Gastgeber zum vierten Mal in Folge ungeschlagen.Das Tor: 64. Meslier (ET) 1:0.

Am Sonntag

13.00 Uhr: West Ham – Tottenham

15.05 Uhr: Aston Villa – Leicester

17.30 Uhr: Arsenal – Manchester City

20.00 Uhr: Manchester United – Newcastle

Am Montag

21.00 Uhr: Brighton – Crystal Palace

Publiziert: 19.02.2021, 23:18 Uhr
Zuletzt aktualisiert: 20.02.2021, 23:10 Uhr
Ähnliche Shots
Die meist populären Shots dieser Woche