Aufregerthemen Schliessen

FCN gegen FCB: Hier sehen Sie den Testspiel-Kracher heute live und kostenlos

Live und kostenlos: Wir sagen Ihnen, wo Sie heute das Spiel des 1. FC Nürnberg gegen den FC Bayern München sehen können. Anstoß im Max-Morlock-Stadion ist um 15.30 Uhr. FCN-Trainer Jens Keller will den Test nutzen.

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg freut sich nach seiner ersten Trainingswoche in der Wintervorbereitung auf das reizvolle Testspiel gegen Rekordchampion FC Bayern München.

"Es ist schön, dass wir gegen so eine Mannschaft antreten dürfen, aber es wird sicherlich nicht leicht für uns. Wir spielen gegen die beste Mannschaft Deutschlands", sagte Trainer Jens Keller vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr). "Ich möchte diesen Test nutzen, um so viele Spieler wie möglich einzusetzen. Wir wollen uns in unserem Stadion gut präsentieren."

Lesen Sie auch:

Nürnberger Ultras haben einen Fan des FC Bayern verfolgt und beraubt. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

München

FCN: Nürnberg-Ultras nach Fahnenraub in München verurteilt
Verletzungspech: Valentini und Medeiros fallen aus

Nicht mitwirken können Enrico Valentini und Iuri Medeiros. Valentini zog sich im Training eine Teilruptur am rechten Innenband zu und wird bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen. Medeiros laboriert an einer entzündeten Sehne im linken Mittelfuß.

"Der Ausfall der beiden schmerzt natürlich. Positiv ist aber, dass die restlichen Spieler fit sind. Das ist nicht selbstverständlich", sagte Keller. Für seine Spieler sei es "etwas Besonderes, gegen Bayern München zu spielen".

Lesen Sie auch:

Das Nürnberger Stadion hatte seit seiner Eröffnung 1928 bereits mehrere Namen getragen, ehe es 2017 nach der FCN-Legende Max Morlock benannt wurde. Foto: Daniel Karmann/dpa

Nürnberg

Stadion Nürnberg: Eine Sportstätte im Wandel der Zeit
Nürnberg gegen Bayern: Live-Übertragung im Internet

Anstoß gegen den FC Bayern ist um 15.30 Uhr. Wer im Nürnberger Max-Morlock-Stadion nicht vor Ort dabei sein kann, für den überträgt MagentaSport ab 15 Uhr das Duell live - kostenlos und ohne Registrierung.

Nach den ersten Trainingseinheiten erwartet Keller seine Profis im ersten Test dieses Jahres nicht auf dem besten Fitnessstand. "Die Trainingsplanung ist auf die erste Ligapartie gegen den Hamburger SV ausgerichtet", sagte Keller. "Ich bin sehr zufrieden mit den ersten Trainingseinheiten. Die Mannschaft zieht gut mit und sie weiß auch, dass sie etwas gutzumachen hat."

Lesen Sie auch:

Die Geschichte des FCN beginnt im Jahr 1900. Seitdem konnte der Fußballclub 24.000 Mitglieder etablieren. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

Nürnberg

Ein Club mit Geschichte: Die Historie des 1. FC Nürnberg

Die Franken überwintern als Tabellen-16. der 2. Liga. Nach der Winterpause geht es für die Mannschaft am 30. Januar mit einem Auswärtsspiel beim Hamburger SV weiter. In der kommenden Woche startet der "Club" in ein Trainingslager in Marbella.

Ähnliche Shots
Die meist populären Shots dieser Woche