Aufregerthemen Schliessen

Turin FC vs. Genua Tipp, Prognose & Quoten -

Spiel: Turin FC - Genua
Quote: 1.75 (Stand: 08.01.2020, 08:44)
Wettbewerb: Coppa Italia
Datum: 09.01.2020, 21:15 Uhr
Einsatz: 8 / 10
Wette hier auf:

Es ist streng genommen bereits die fünfte Runde der Coppa Italia. Für Gastgeber Turin FC steht aber erst jetzt das erste Pflichtspiel an. Die Stiere waren in der Vorsaison auf Platz sieben in der Serie A gelandet – und damit unter den besten acht Teams, die erst in dieser Runde zum restlichen Teilnehmerfeld dazustoßen.

Derweil musste Genua CFC bereits zwei Runden überstehen, in denen mit Imolese (4:1) und Ascoli (3:2) zwei unterklassige Teams eliminiert werden konnten. Fest steht in der Coppa Italia, die nun mit festem Turnierbaum in die finale Phase geht, übrigens bereits die nächste Paarung. Der Gewinner dieser Partie bekommt es mit entweder AC Milan oder SPAL Ferrara zu tun.

Dabei ist Turin FC gegen Genua laut Quoten der Buchmacher der große Favorit darauf, sich das Ticket fürs Viertelfinale zu sichern. Zwar stehen die Granata in der Tabelle nur auf dem neunten Platz, verloren dafür aber nur eines ihrer letzten fünf Ligaspiele.

Die Rossoblu hingegen sind akut abstiegsbedroht und reichten gerade erst am Sonntag durch einen 2:1-Sieg über Sassuolo die rote Laterne an SPAL Ferrara weiter. Magere 14 Punkte stehen aus den 18 Ligaspielen erst zu Buche, was bei Turin FC gegen Genua die Prognose doch deutlich beeinflusst.

So geht es bereits am Sonntag bei Hellas Verona um weitere wichtige drei Punkte im Abstiegskampf, weshalb der neue Trainer Davide Nicola die Coppa Italia wohl nicht mit allerhöchster Intensität angehen dürfte.

Das begünstigt in unseren Augen das Weiterkommen der Granata, die gegen die Grifone bereits am 30. November im Ligabetrieb mit 1:0 siegten. Wir halten bei Turin FC gegen Genua Tipp 1 zu Quoten um 1,75 daher für am nachhaltigsten.

(Wettquoten vom 08.01.2020, 08:44 Uhr)
Italy Turin FC – Statistik & aktuelle Form
Turin FC Logo

Ein nahezu perfektes zweijähriges Jubiläum als Trainer feierte der am 4. Januar 2018 verpflichtete Walter Mazzarri am Sonntag bei Turin FC. Seine Mannschaft holte dank Belotti-Doppelpack einen 2:0-Auswärtssieg beim Tabellenvierten AS Rom. Ein Resultat, bei dem die Granata endlich auch mal wieder an eine ihrer größten Tugenden der Vorsaison anknüpfen konnten: ihre starke Defensivarbeit.

Zwar kamen die Giallorossi zu insgesamt 31 Schüssen (sieben davon auf das Tor). Der Kasten von Salvatore Sirigu blieb dennoch sauber. Zum ersten Mal übrigens seit dem 30. November 2019, als „Il Toro“ mit 1:0 auswärts beim heutigen Gegner Genua CFC siegte.

Dass Turin FC dennoch nur den neunten Rang bekleidet, liegt daran, dass die Defensive in 18 Ligaspielen insgesamt bereits 26 Gegentore zuließ, was in bereits acht Niederlagen mündete. Damit stehen die Granata nach noch nicht einmal der Hälfte der Saison bei schon einem verlorenen Spiel mehr als in der gesamten Saison 2018/19.

Stabilität muss wieder her – und das bedeutet auch, dass an den starken Auftritt beim AS Rom nun umgehend angeknüpft werden sollte. Dabei spricht vieles bei Turin FC gegen Genua für Tipp 1, mit dem die Kicker aus Piemont ins Viertelfinale der Coppa Italia einziehen würden. Jener Wettbewerb, den die Granata immerhin schon fünf Mal in der Geschichte gewinnen konnten – zuletzt 1993.

Kritisch zu sehen ist die eigene Torausbeute. Mit erst neun Saisontoren boten die Granata ihren Tifosi zuhause bislang fußballerische Schonkost an. Sogar die Gäste aus Genua bringen es bereits auf zehn Heimtore in der laufenden Saison.

Umso hoffnungsvoller dürfte alle Beteiligten der bärenstarke Auftritt von Andrea Belotti in Rom stimmen, wo der Kapitän seine Saisontore acht und neun in der Serie A erzielte. Auf ihn kommt es nämlich dieser Tage doppelt und dreifach an. Seine Sturmkollegen Iago Falque, Vittorio Parigini, Simone Edera und Vincenzo Millico fehlen allesamt verletzt.

Nun gilt es, ihre Ausfälle erneut so perfekt zu kompensieren und sich den starken Jahresauftakt weiter zu krönen. Immerhin werden die Granata auch am Sonntag gegen Bologna im Ligabetrieb favorisiert sein und haben dann die Chance, ins obere Tabellendrittel zurückzukehren. Gepaart mit dem Einzug ins Viertelfinale der Coppa Italia wäre Turin FC damit schlagartig wieder voll und ganz im Soll.

Beste Torschützen in der Liga:Andrea Belotti (9 Tore)Cristian Ansaldi (4 Tore)Álex Berenguer (4 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Turin FC:Sirigu – Aina – Djidji – N’Koulou – Izzo – De Silvestri – Rincón – Lukic – Berenguer – Verdi – Belotti

Letzte Spiele von Turin FC:05.01.2020 – AS Rom vs. Turin FC 0:2 (Serie A)21.12.2019 – Turin FC vs. Spal Ferrara 1:2 (Serie A)15.12.2019 – Verona vs. Turin FC 3:3 (Serie A)08.12.2019 – Turin FC vs. Fiorentina 2:1 (Serie A)30.11.2019 – Genua vs. Turin FC 0:1 (Serie A)

Wetten ohne Anmeldung bei Speedybet Speedybet Wetten ohne Anmeldung Mit BankID registrieren & wettenAGB gelten | 18+   Italy Genua – Statistik & aktuelle Form
Genua Logo

Auch für Genua CFC begann das Jahr 2020 mit einem Erfolgserlebnis. Dank eines Last-Minute-Tores von Goran Pandev siegten die Grifone mit 2:1 gegen Sassuolo Calcio und verließen damit den 20. Tabellenplatz.

Als 19. sieht die Welt bei nur einem Punkt Rückstand aufs rettende Ufer schon wieder etwas anders aus. Ein Verdienst, der aufs Konto vom erst am 28. Dezember 2019 verpflichteten Trainer Davide Nicola geht, dessen Umstellungen sofort Wirkung zeigten.

Der erste Dreier nach acht sieglosen Spielen zählt aber auch bei Genua CFC nichts, wenn nicht am kommenden Wochenende nachgelegt wird. Da geht es schließlich auswärts bei Hellas Verona noch einmal gegen einen Gegner aus der Kategorie „machbar“, ehe mit AS Rom, Fiorentina und Atalanta Bergamo drei Mammutaufgaben auf die Grifone warten.

Die Coppa Italia, in der die Chancen auf den ersten Gesamtsieg der Rossoblu seit dem bislang einzigen Titelgewinn 1937 ohnehin vernichtend gering sind, dürfte dementsprechend kaum jemanden ernsthaft interessieren. Eher ist davon auszugehen, dass Davide Nicola den Fokus auf die defensive Stabilität legen wird und gegebenenfalls im Stile eines Testspiels etwas experimentiert.

Immerhin ist Genua CFC die schlechteste Auswärtsmannschaft der gesamten Serie A. Als einziges Team sind die Grifone auswärts noch gänzlich ohne Sieg, holten bei fünf Niederlagen lediglich vier Remis in der Ferne und mussten bereits sage und schreibe 24 Gegentore in neun Partien hinnehmen.

Kein Wunder also, dass bei Turin FC gegen Genua die Quoten der Buchmacher in aller Deutlichkeit für die Hausherren sprechen. Positiv ist dennoch, dass Davide Nicola zumindest in der Defensive keinerlei Ausfälle zu beklagen hat.

Lediglich die beiden Stürmerstars Christian Kouamé und Andrea Pinamonti werden schmerzlich vermisst und reißen eine enorme Lücke, die zuletzt vom 36-jährigen Goran Pandev geschlossen wurde. Dass der Routinier es immer noch kann, dürfte zwar unbestritten sein. Dass er aber innerhalb von einer Woche drei Pflichtspiele über die volle Distanz bestreitet, ist eher unwahrscheinlich.

Dementsprechend dürfte Davide Nicola ihn in diesem wichtigen Spiel potenziell schonen, um ihn gegen Verona wieder einsetzen zu können.

Beste Torschützen in der Liga:Christian Kouamé (5 Tore)Goran Pandev (4 Tore)Domenico Criscito (4 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Genua:Perin – Criscito – Romero – Biraschi – Radovanovic – Stuaro – Jagiello – Pajac – Ankersen – Favilli – Sanabria

Letzte Spiele von Genua:05.01.2020 – Genua vs. Sassuolo Calcio 2:1 (Serie A)21.12.2019 – Inter Mailand vs. Genua 4:0 (Serie A)14.12.2019 – Genua vs. Sampdoria 0:1 (Serie A)08.12.2019 – Lecce vs. Genua 2:2 (Serie A)03.12.2019 – Genua vs. Ascoli Calcio 3:2 (Coppa Italia)

Turin FC vs. Genua – Wettquoten Vergleich * – Coppa Italia 2020

(Wettquoten vom 08.01.2020, 08:44 Uhr)

Italy Turin FC vs. Genua Italy Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 45 – 34 – 34

Insgesamt 113 Aufeinandertreffen hat es zwischen Turin FC und Genua CFC bislang gegeben und mit 45 gewonnenen Spielen führen die Granata auch in der daraus resultierenden „Head to head“-Bilanz vor den 34 Siegen der Grifone. 34 Remis runden den direkten Vergleich ab.

Dabei hat „Il Toro“ die letzten vier Duelle in der Serie A allesamt für sich entschieden und gewann zuletzt zwei Mal in Serie mit 1:0 auswärts in Ligurien. Das letzte Heimspiel im Stadio Olimpico Grande Torino wurde am 2. Dezember 2018 mit 2:1 ebenfalls gewonnen.

  Italy Turin FC gegen Genua Italy Tipp & Prognose – 09.01.2020

Bei Turin FC gegen Genua wird die Prognose in vielerlei Hinsicht vom Trainerwechsel der Rossoblu beeinflusst. Einerseits hat sich ein positiver Effekt bereits beim 2:1-Sieg über Sassuolo gezeigt. Andererseits muss der Fokus aber auf der Stabilisierung der schwachen Defensive liegen, während offensiv derzeit die Mittel fehlen.

Sehr wahrscheinlich ist es in unseren Augen, dass Davide Nicola Spieler wie Goran Pandev für das Ligaspiel bei Hellas Verona schont, wo die Grifone dringend wieder punkten müssen, um irgendwie aus dem Abstiegsstrudel herauszukommen.

Dem steht eine Turiner Mannschaft gegenüber, die gerade erst auswärts den Überflieger AS Rom, der zuvor 13 von 15 möglichen Punkten holte, mit 2:0 bezwingen konnte. „Il Toro“ gewann zudem gerade erst Ende November gegen die Rossoblu, die angesichts der prekären Lage im Ligabetrieb ohnehin keine Ambitionen in der Coppa Italia haben dürften.

Key-Facts – Turin FC vs. Genua Tipp

  • Beide Teams starteten am Wochenende mit einem Sieg in der Serie A ins Jahr 2020
  • Der Gewinner trifft im Viertelfinale auf entweder AC Milan oder SPAL Ferrara
  • Turin gewann am 30. November 2019 das letzte Duell auswärts mit 1:0 in Ligurien

Dementsprechend ist es am nachhaltigsten, bei Turin FC gegen Genua Tipp 1 zu spielen und auf den Viertelfinaleinzug der Stiere zu setzen. Eine Wette, die einiges an Value mitbringt.

Schließlich stehen für Turin FC gegen Genua Quoten von bis zu 1.75* (@Bet3000) für den Heimsieg der Granata in der regulären Spielzeit zur Verfügung. Wegen des guten Verhältnisses aus Eintrittswahrscheinlichkeit und Gewinnmöglichkeit spielen wir die Wette mit acht Units hoch an. 

Italy Turin FC – Genua Italy beste Quoten * Coppa Italia 2020

Italy Sieg Turin FC: 1.75 @Bet3000Unentschieden: 4.05 @BetanoItaly Sieg Genua: 5.00 @Bet365

(Wettquoten vom 08.01.2020, 08:44 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Turin FC / Unentschieden / Sieg Genua:

Hier bei Bet3000 auf Turin FC wetten

Italy Turin FC – Genua Italy – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Wirklich torintensiv ging es zwischen den Teams selten zu, weshalb beim Buchmacher Bet365 für Turin FC gegen Genua Wettquoten in entsprechenden Gefilden ausgeschrieben werden.

Für das dritte Tor in diesem Pokalspiel gibt es bereits eine hoch attraktive Wettquote von 1.95, weshalb diese Wette durchaus in Erwägung gezogen werden kann. Immerhin fielen in acht der letzten zwölf Duelle mehr als 2,5 Tore.

Über / Unter 2,5 ToreÜber 2,5 Tore: 1.95 @Bet365Unter 2,5 Tore: 1.85 @Bet365

Beide Teams treffenJA: 1.90 @Bet365NEIN: 1.90 @Bet365

(Wettquoten vom 08.01.2020, 08:44 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Ähnliche Shots