Aufregerthemen Schliessen

Premier League: Manchester United und FC Chelsea spielen remis - Gareth Bale erzielt Doppelpack

Nachdem Manchester City am Samstag gegen West Ham den 20. Pflichtspielsieg in Serie gelandet hatte, patzten die Verfolger Leicester City und Manchester United am Sonntag. Der Vorsprung von ManCity an der Tabellenspitze beträgt damit satte zwölf Punkte.

Nachdem Manchester City am Samstag gegen West Ham den 20. Pflichtspielsieg in Serie gelandet hatte, patzten die "Verfolger" Leicester City und Manchester United am Sonntag. Der Vorsprung von ManCity an der Tabellenspitze beträgt damit satte zwölf Punkte. Der FC Liverpool hat seine Niederlagenserie nach vier Pleiten in Folge beendet.

Manchester United kam beim FC Chelsea und Thomas Tuchel nicht über ein torloses Remis (trotz insgesamt 29 Schüssen) hinaus. Chelsea blieb zwar mit Nationalspieler Antonio Rüdiger in der Anfangsformation auch im achten Spiel unter Tuchel ungeschlagen, verpasste jedoch durch die Nullnummer den möglichen Sprung auf Rang vier.

Auch nach der Einwechslung des Ex-Leipzigers Timo Werner zwölf Minuten vor dem Abpfiff gelang den Londonern nicht mehr der Siegtreffer. Kai Havertz saß nach seinem Kurzeinsatz am vergangenen Mittwoch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Atletico Madrid nur auf der Bank.

Immerhin: Tuchel ist nach Brendan Rodgers (2011) erst der zweite Trainer, dessen Mannschaft in den ersten vier Heimspielen kein Gegentor kassierte.

Meister FC Liverpool spielt erst am Sonntagabend bei Schlusslicht Sheffield United und kann durch seinen Sieg bis auf einen Punkt an Chelsea heranrücken.

Leicester City verliert gegen FC Arsenal

Der Tabellendritte Leicester City verlor mit 1:3 (1:2) gegen den FC Arsenal. Tielemans (6.) brachte Leicester zwar früh in Führung, danach drehten die Gunners aber das Spiel. David Luiz (39.) und Alexandre Lacazette (45. +2) per Elfer sorgten für eine 2:1-Pausenführung der Gäste, in Halbzeit zwei legte Pepe (52.) direkt nach.

Arsenal gewann am Sonntag 3:1 in Leicester.

© getty

Arsenal gewann am Sonntag 3:1 in Leicester.

Arsenal, das es sich sogar leisten konnte, Pierre-Emerick Aubameyang bis in die Schlussphase zu schonen, verbesserte sich durch den Sieg in der Tabelle auf Rang neun. Der Rückstand auf die Top 4 beträgt aber immer noch acht Zähler.

Leicester musste zudem die Verletzung eines Leistungsträgers verkraften. Harvey Barnes schied mit einer möglicherweise schweren Knieverletzung aus. Unter der Woche verloren die Foxes bereits in der Europa League gegen Slavia Prag.

FC Liverpool erzielt 7000. Erstliga-Tor

Liverpool hat nach vier Niederlagen in Folge seinen Negativlauf beendet. Gegen Sheffield United gewann der amtierende englische Meister mit 2:0 (0:0). Der 20 Jahre alte Curtis Jones erzielte das 1:0 (48.), Sheffields Kean Bryan erhöhte nach einem Sololauf von Roberto Firmino unfreiwillig auf 2:0 für den Gegner.

Das Eigentor von Bryan war das 7000. Tor von Liverpool in der ersten englischen Liga. Mehr Tore erzielte nur der FC Everton (7108).

Gareth Bale führt Tottenham zum Sieg

Auch Tottenham rückt wieder näher an die Top-Teams heran. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge führte Gareth Bale die Spurs zu einem 4:0-Sieg gegen den FC Burnley. Der Waliser traf dabei doppelt.

Sein erster Treffer nach nur 68 Sekunden war das schnellste Gegentor in Burnleys Premier-League-Geschichte.

Die Spiele am Sonntag im Überblick Crystal Palace - FC Fulham 0:0 Leicester City - FC Arsenal 1:3 (1:2)

Tore: 1:0 Tielemans (6.), 1:1 Luiz (39.), 1:2 Lacazette (45.+2), 1:3 Pepe (52.)

Tottenham Hotspur - FC Burnley 4:0 (3:0)

Tore: 1:0 Bale (2.), 2:0 Kane (15.), 3:0 Lucas (31.), 4:0 Bale (55.)

FC Chelsea - Manchester United 0:0 Sheffield United - FC Liverpool 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Jones (48.), 0:2 Bryan (64./ET)

Die Tabelle der Premier League Platz Team Sp. Tore Diff Pkt. 1. Manchester City 26 52:16 36 62 2. Manchester United 26 53:32 21 50 3. Leicester City 26 45:30 15 49 4. West Ham United 26 40:31 9 45 5. FC Chelsea 26 41:25 16 44 6. FC Liverpool 26 47:34 13 43 7. FC Everton 24 37:33 4 40 8. Tottenham Hotspur 25 41:27 14 39 9. Aston Villa 24 38:26 12 39 10. FC Arsenal 26 34:27 7 37 11. Leeds United 26 43:44 -1 35 12. Wolverhampton Wanderers 26 27:33 -6 34 13. Crystal Palace 26 29:43 -14 33 14. FC Southampton 25 31:43 -12 30 15. FC Burnley 26 18:34 -16 28 16. Brighton & Hove Albion 26 26:33 -7 26 17. Newcastle United 26 27:44 -17 26 18. FC Fulham 26 21:32 -11 23 19. West Bromwich Albion 26 20:55 -35 17 20. Sheffield United 26 15:43 -28 11
Ähnliche Shots