Aufregerthemen Schliessen

„Sky Sports“: Moyes will Fellaini zum 3. Mal – West Ham mit Benfica wegen Gedson einig

Laut „Sky Sports“ will West Ham-Coach David Moyes Marouane Fellaini (32, Foto) im Januar aus China nach London holen – deutlich weiter soll bereits das Werben um Gedson Fernandes sein.

Wintertransfers  

Aller guten Dinge sind drei. Laut „Sky Sports“ will West Ham-Coach David Moyes Marouane Fellaini (32, Foto) im Januar aus China nach London holen – es wäre das dritte Mal, dass der schottische Trainer den Belgier verpflichtet.

Fellaini, der am Deadline Day im Winter 2019 für 7,2 Millionen Euro von Manchester United zu SD Luneng wechselte, war in der Super League in 22 Spielen an elf Toren direkt beteiligt und steht in China noch bis Ende 2021 unter Vertrag. Moyes holte seinen Lieblingsspieler bereits zweimal am Deadline Day: im Sommer 2008 für 22,8 Mio. Euro von Standard Lüttich zum FC Everton und 2013 für 32,4 Mio. Euro zu ManUnited. Insgesamt spielte Fellaini 193 Mal für Moyes – mehr als für jeden anderen Trainer in seiner Karriere.

Deutlich weiter als bei Fellaini sollen die „Hammers“ im Werben um Benfica-Talent Gedson Fernandes (21) sein. Demnach haben sich die Klubs auf eine 18-monatige Leihe ohne Kaufoption für den U21-Nationalspieler geeinigt, dessen Vertrag beim portugiesischen Meister noch bis 2023 läuft. Auch mit Sander Berge (21, KRC Genk), dem wertvollsten Spieler der belgischen Liga, wird West Ham in Verbindung gebracht. Die Abstiegsbedrohten Londoner haben nur zwei Punkte Vorsprung auf Platz 18 und hoffen mit Rückkehrer Moyes auf die Kehrtwende (zur Tabelle).

 

Anzeige: 

Zur Startseite  
Ähnliche Shots